Interaktive PDF erstellen?

Interaktive PDF erstellen

Es gibt eine ganz einfache und kostenlose Lösung – die Webseite yumpu.com, wo man interaktive PDF erstellen kann. Schon mal versucht, ein Infomagazin zu erstellen und es dann online zu verbreiten? Jeder, der das schon mal versucht hat, kennt die damit verbundenen Probleme: PDF sind nicht wirklich gut verwendbar und sehen auch nicht besonders spannend aus, ZIP Dateien sind unpraktisch, weil man sie erst entpacken muss, bevor man sie ansehen kann.

Warum sind PDF Dateien keine gute Lösung?

Wenn sie Bilder enthalten und grafisch toll gestaltet sind, werden sie rasch ziemlich groß und es dauert dann länger, sie herunter zu laden und es ist auch mühsam, sie zu verschicken. Außerdem ist es langweilig, ein PDF mit vielen Seiten durchzublättern. ZIP Dateien sind dafür zwar eine Alternative, die zum Verschicken besser geeignet ist, weil sie kleiner sind, aber man muss sie erst extra entpacken.

Ich wollte für ein regionales Sportfest ein Infomagazin mit Logos, Bildern von vorhergehenden Veranstaltungen, etc. erstellen. Daher habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, mit der man interaktive PDF erstellen kann. Und dieses Angebot bietet yumpu.com, wo man schnell und kostenlos sogenannte ePapers erstellen kann. Diese ePapers sehen sehr gut aus, bestehen wie echte Magazine aus Doppelseiten und man kann sie mit Umblättereffekten durchblättern, mit Animationen gestalten und auch wirken sie durch Schatteneffekte dreidimensional.

Die Vorteile eines interaktiven PDFs

Im Gegensatz zu einem normalen PDF bietet dieses Tool zum interaktive PDF erstellen viele Vorteile, denn das ePaper oder Infomagazin wird so viel schöner dargestellt und ist angenehmer durchzublättern, was auch dazu führt, dass viel mehr Leute es anklicken und sich durchsehen als bei einem PDF. Auch das Problem mit dem Verschicken fällt weg, weil man einfach den Link zu dem ePaper verschicken kann. Zudem kann man auch auf Social Media Plattformen auf diese ePapers verlinken, was bei PDF nicht so gut möglich ist.

Zum Beispiel wird auch bei Facebook dann das Magazin in einer Statusmeldung in Miniaturansicht angezeigt und wenn man darauf klickt, kommt man direkt in das Magazin. Vor allem diese Option war bei unserem Fest sehr praktisch, weil wir so über die Social Media Plattformen viele Interessierte zu unseren Informationen gelenkt haben, was uns vor dem interaktive PDF erstellen nicht so gut gelungen ist. Auch auf der eigenen Webseite konnten wir das Infomagazin direkt präsentieren, da man es mit einem Embed Code in die eigene Webseite einbinden und so direkt dort anzeigen kann – was wir nicht nur auf der Webseite gemacht haben, sondern auch auf dem Blog zum Sportfest, da man die ePapers auch auf Blogs integrieren kann.

Wer also nach einer guten Möglichkeit sucht, ein großes PDF zu präsentieren, sollte bedenken, dass man interaktive PDF erstellen kann. Auf yumpu.com geht das sehr schnell und sehr einfach und ist auch noch kostenlos. Die Infomagazine sehen dann durch 3D-Effekte und Animationen sehr hochwertig aus, was den Werbeeffekt noch viel besser macht. Mit diesem Tool zum interaktive PDF erstellen ist man eben auch ideal bedient, wenn man seine ePapers dann nicht nur über einen Link, sondern auch auf Webseiten, Blogs und Social Media Plattformen präsentieren will – denn das geht sehr einfach. Und wenn man sich mit den tollen Funktionen von Yumpu am Anfang nicht so schnell zurechtfindet, gibt es zusätzlich auch noch umfangreiche Hilfeseiten, auf denen man Antworten auf seine Fragen findet.

The following two tabs change content below.
Gaby Marte

Gaby Marte

Hey Besucher! Mein Name ist Gaby und es ist schön, dass du meine Seite gefunden hast. Wenn du irgendwelche Fragen oder Anregungen hast, dann kannst du dich gerne bei mir melden!
Share

0 Comments for : Interaktive PDF erstellen?

There are no comments published yet.

Leave a Comment