Was sind digitale Medien und wozu braucht man diese?

, In: PDF Infos

Digitalmedien sind elektronische Medien, die analog oder digital veröffentlicht, also publiziert werden und dies auf dem elektronischen Weg. Damit die elektronischen Medien auch genutzt werden können, wie zum Beispiel das Lesen, Ansehen oder Hören, wird bei dem Anwender ein Computer oder ein anderes elektronisches Gerät vorausgesetzt. Dabei spricht man auch vom ePublishing. Die digitalen Medien sind im Internet bestehende Webseiten und auch Speichermedien, zu denen auch die CD, die DVD und die Multimedia-Präsentation auf dem PC oder Laptop aber auch die analogen Medien, welche elektronisch empfangen und gesendet werden und auch für die elektronische Kommunikation genutzt werden, wie zum Beispiel das Telefon, das Radio und das Fernsehen zählen als elektronische Medien.

Digitale Medien Streamen

Heute nutzt jeder die Digitalmedien im Internet und ganz beliebt ist das Streamen von Digitalen Medien. Hierfür ist der PC die Quelle die für Deine neue Unterhaltung genutzt wird. Auf den Festplatten befinden sich Videos und Musik, die man sich gerne auf dem Tablet, dem Smartphone oder auch auf dem Fernseher ansehen möchte, das kannst Du mit dem Streaming ganz schnell und auch einfach genießen. Dafür stehen immer wieder neue Geräte bereit wie zum Beispiel Netzwerkfestplaten, Medienplayer oder auch Streaming Adapter und wenn Du Dich fragst ob Du das überhaupt alles brauchst dann ist die Antwort ja und auch nein. Damit Du Digitalmedien oder Multimedia Inhalte auf Deinem Heimnetzwerk bereitstellen kannst und diese dann auch abrufen sind diese Geräte schon nötig.

Möchtest Du das Streaming ausprobieren dann bietet sich Dir im Internet kostenlose Software welche Dir schon schnelle Erfolgserlebnisse verspricht. Als ein nutzbarer Server der Dir die Filme und Musik bereitstellt, kannst Du Dein Desktop-oder Notebook Rechner mit einer passenden Server Software nutzen. Als Empfänger dieser Medien ist jeder Rechner mit Client Software zu nutzen. Als Client kannst Du jeden netzwerkfähigen DVD und Blue- ray Player, einen Receiver aber auch Internetradios, Deinen Fernseher das Smartphone oder auch Dein Tablet nutzen. Sollte Dein Fernseher nicht netzwerkfähig sein oder unterstützt zum Beispiel kein DLNA dann kann auch Deine Spielkonsole einspringen oder Dein Notebook. Diese Geräte rufen ebenfalls die bestehenden Inhalte und geben sie dann per Klinkenkabel oder HDMI weiter. Das ist eine Art von Digitalen Medien die Du nutzen kannst.

Digital Bücher lesen

Hast Du keine Lust Deinen Urlaubskoffer mit schweren Büchen zu füllen damit Du am Strand etwas zu lesen hast, Dann ist Dir das Tablet oder auch Dein Smartphone ausreichend, denn die Digitalmedien machen es möglich das Du Dein Lieblingsbuch einfach Downloaden und auf Deinem Handy lesen kannst. Aber auch wenn Du Zeitschriften vorziehst, Es gibt nichts was die Digitalen Medien Dir nicht bieten können. Sogar Deine Lieblingsserie musst Du nicht verpassen und kannst diese am Strand genießen.

Die Digitalen Medien sorgen dafür, dass Dir nichts vorenthalten wird. Dafür sorgen die Apps die Du im Internet ob mit PC oder Smartphone nutzen kannst. Und wenn Du möchtest, kannst Du auch Deine Urlaubsvideos im Internet online stellen denn das sind ebenfalls Digitale Medien welche Du in dem Fall zur Verfügung stellst. Aber auch Deine Musik und Kinofilme sind zum Downloaden in den Digitalen Medien bereitgestellt. Für eine Leihgebühr kannst Du alles nutzen oder Du kaufst Dir Deine Songs die Du gerne hören möchtest wann immer Du gerade Lust darauf hast. Mit den passenden Geräten kannst Du alle Digitalmedien nutzen.

Kommunikation durch Digitalmedien

Du kannst unglaublich viele Möglichkeiten der Digitalmedien nutzen um mit Deinen Freunden zu kommunizieren. Das machen zum Beispiel die Apps für die Chats möglich. Whats App ist zum Beispiel eines dieser Medien oder Google Talk aber auch Skype bietet Dir die möglichkeit mit Deinen Freunden über Video Live Kontakt zu haben. Das geht über das Handy oder über den Laptop. Diese Digitalmedien sind kostenlos zu nutzen und in Deinem Laptop oder Smartphone mit einem Download auf Dein Gerät zu holen.

Vor und Nachteile der digitalen Medienwelt

Zum einen bietet die Digitale Medienwelt sehr viele Vorteile, aber haben diese Medien auch Nachteile? In manchen Bereichen ja. Zum Beispiel was die Privatsphäre anbelangt, denn mit dem Moment wenn Du etwas nutzt, wird es im Internet gespeichert und Deine Privatsphäre je nach dem was Du veröffentlichst oder nutzt, kann von jedem eingesehen werden der es möchte.

Deshalb solltest Du immer darauf achten was Du von Dir Preis gibst und Du online stellst, oder was Du schreibst. Es kann sich jeder daran vergreifen und das ist ein Nachteil den die Medien bereit halten. Private Videos auch wenn sie im ersten Moment lustig erscheinen mögen, ob sie das allerdings nach einer Zeit auch noch sind wenn andere sie genutzt haben um diese zu bearbeiten und mehr daraus zu machen als es eigentlich ist, kann der Spaß schnell ein Ende haben. Das sind Nachteile die man immer bedenken sollte denn Du kannst nicht alles mit Nutzungsbedingungen und einem Kopierschutz versehen. Darum vor der Veröffentlichung einen Moment darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist das eine oder andere ins Netz zu setzen und den Digitalmedien zur Verfügung zu stellen.

Share

0 Comments for : Was sind digitale Medien und wozu braucht man diese?

There are no comments published yet.

Leave a Comment